Training mit dem Beach me e.V.

Seit 2016 gibt es den Beach me e.V. – Wir haben einen reinen Beachvolleyball-Verein gegründet, der es sich als Ziel gesetzt hat, die Sportart Beachvolleyball zu fördern. Alle Gelder, die wir über den Beach me e.V. beziehen, werden ausschließlich für die Weiterentwicklung der Sportart genutzt – Weiterentwicklung bedeutet, dass wir Trainingsangebote aufbauen, Equipment zur Verfügung stellen sowie Turniere & Events für alle ausrichten. Im Sommer 2017 haben wir wieder zahlreiche Angebote am Start. Let’s play Beachvolleyball!!!

Es gibt unterschiedliche Einschätzungen bzgl. der Spielstärke/ des Niveaus von Spielern/Spielerinnen. Wir vom Beach me e.V. haben ein System, dass in grundlegend 3 unterschiedliche Niveaus einteilt:

BEGINNER / MITTLERES NIVEAU / FORTGESCHRITTEN

Diese Niveaus haben wir jeweils in 2 Stufen eingeteilt:

  • Beginner 1 (B1) | Beginner 2 (B2)
  • Mittleres Niveau 1 (M1) | Mittleres Niveau 2 (M2)
  • Fortgeschritten 1 (F1) | Fortgeschritten 2 (F2)

Zu jeder dieser Niveau-Stufen haben wir eine ungefähre Beschreibung vorgenommen.

  • B1: Du hast bisher keine oder wenig Erfahrung in den Bewegungsabläufen von Volleyball/Beachvolleyball
  • B2: Du hast bereits erste Erfahrungen in den Bewegungsabläufen von Volleyball/Beachvolleyball. Du kennst die Grundtechniken, hast aber Mühe diese anzuwenden
  • M1: Du hast bereits Erfahrung in den Bewegungsabläufen von Volleyball/Beachvolleyball.Bei einfachen Spielsituationen beherrschst du die Grundtechniken und den Spielaufbau
  • M2: Du beherrschst die Grundtechniken. Spielaufbau und Angriff aus dem Sprung funktionieren auch bei erschwerten Spielbedingungen
  • F1: Du beherrschst die Grundtechniken, den Spielaufbau und kannst im Sprung kontrolliert angreifen. Es fehlen lediglich Details
  • F2: Du beherrschst absolut alle Elemente des Beachvolleyballs (dir gelingen auch spezielle Beachtechniken) und benötigst nur Training für ein effizienteres Beachvolleyballspiel

Entsprechend dieser 6 verschiedenen Kategorien teilen wir unsere Trainingsgruppen ein.

Aktuell haben wir ausschließlich Trainingsangebote in Hamburg. Solltest du Interesse am Aufbau einer Trainingsgruppe an einem Standort deiner Wahl haben, kontaktiere uns gerne.
Im Sommer 2017 bieten wir turnusmäßig Beachvolleyball-Training an.

Turnus I startet am 15. Mai 2017 und geht 8 Wochen lang bis zum 7. Juli 2017

Turnus II startet am 10. Juli 2017 und geht bis zum 1.September 2017

Je Turnus kannst du dich für eine (oder auch mehrere) Trainingsgruppe anmelden. Hier hast du dann einmal pro Woche zu einem festen Termin Training (1,5 Std. pro Einheit). Insgesamt pro Turnus also 8 Trainingseinheiten (oder 16, solltest du dich z.B. für 2 Gruppen eingetragen haben).

Die Kosten für die Teilnahme an einem Trainings-Turnus gliedert sich wie folgt auf:

– Insgesamt 60 € Kursgebühren für 8 Einheiten in einem Turnus
– 10 € Aufnahmegebühren für den Beach me e.V.
– 10 € Mitgliedsbeitrag pro Monat (monatlich kündbar)

Eine aktive Vereinsmitgliedschaft im Zeitraum des Trainings-Turnus ist obligatorisch – Sie ist einfach online monatlich kündbar. Durch die Vereinsmitgliedschaft seid ihr beim Training versichert und besitzt viele weitere Vorteile.

Beispiel: Du startest im Turnus I mit dem Beachvolleyball-Training. Für die Aufnahme in den Beach me e.V. zahlst du 10 € – die Kursgebühren betragen 60 €. Während des Turnus I zahlst du zusätzlich 10 € pro Monat an Mitgliedsbeiträgen. Zeitraum 15. Mai – 7. Juli 2017 = 3x 10 € = 30 €.
Insgesamt 100 €

Solltest Du auch beim Turnus II dabei sein, entfallen die Aufnahmegebühren, sodass du bei 90 € inkl. Mitgliedsbeitrag liegst.

  1. Du kannst jeder Zeit außerhalb der Trainingszeiten auf unseren Plätzen spielen (gilt aktuell für die Plätze im Stadtpark)
  2. Du kannst dir jeder Zeit kostenfrei für 24 Std eine Beachvolleyball-Anlage von uns ausleihen – Pro zusätzlichen Tag 10 € (Je nach freien Kontingenten)
  3. Du kannst dir jeder Zeit kostenfrei für 24 Std einen oder mehrere Beachvolleybälle ausleihen – Pro zusätzlichen Tag 2 € pro Ball (Je nach freien Kontingenten)
  4. Hinzu kommen weitere Rabattmöglichkeiten für Equipment, Events etc.
  5. Wir planen aktuell ein Winterangebot indoor. Nähe Infos dazu im Laufe des Sommers
Wir möchten die Sportart Beachvolleyball fördern. Als einziger reiner Beachvolleyball-Verein in Hamburg kooperieren wir mit Vereinen, die auf ihren Plätzen ein Beachvolleyball-Angebot aufbauen möchten. Vereinsmitglieder der Kooperationsvereine benötigen dabei keine Mitgliedschaft im Beach me e.V. – Sollte dein Verein mindestens ein eigenes Beachvolleyball-Feld besitzen und Interesse an einer Kooperation besitzen, kontaktiere uns gerne.

Solltest du weitere Fragen haben, melde Dich gerne jeder Zeit telefonisch (+49 40 3073 7970) oder per Mail (info@beachme.de) bei uns!


Die Kooperationsvereine des Beach me e.V.

Ihr habt eine vereinseigene Beachvolleyball-Anlage oder Zugriff auf eine Beachvolleyball-Anlage und möchtet Kooperationsverein von uns werden? Sehr gerne! Kontakt