Beachvolleyballcamps und -Reisen

Beachvolleyball-Urlaub an tollen Locations im In- und Ausland

Unsere Beachvolleyballcamps 2017 im Überblick

PORTUGAL
April/Mai 2017

USEDOM
Juni/Juli 2017

SYLT JUGENDCAMP
Juli 2017

SYLT
Juli/August 2017

SARDINIEN
Sep/Okt 2017

SÜDAFRIKA
Dez ’17 / Jan/Feb `18

  • Beach me auf Facebook

    Urlaub und Reise

    Zwei ganz wichtige Faktoren bei unseren Beachcamps sind dein Urlaub und vor allem auch deine Reise. Neben dem Beachvolleyballcamp sollst du viel entspannen aber auch viel erleben können. Aus diesem Grund bieten wir während des Beachcamps auch immer einen Tag an, an dem Ausflüge in die Umgebung erwünscht sind. Wir passen das Training dann so an, dass Niemand, der an diesem Tag die Umgebung erkunden möchte, etwas verpasst.

    Beachvolleyball für alle!

    Unsere Beachcamps sind für Jeden geeignet – egal ob Neueinsteiger, Anfänger, Mittleres Niveau, Fortgeschritten oder Profi. Beachvolleyball für Alle. „Finde ich dann überhaupt Spieler und Spielerin auf meinem Niveau“? Auf jeden Fall! Wir teilen bei unseren Beachvolleyballcamps in so viele niveau-unterschiedliche Gruppen wie benötigt ein, damit Jeder auf seinem Niveau trainieren kann.

  • Ein typischer Tag bei uns

    So verläuft ein typischer Tag bei einem Beachvolleyballcamp mit bis zu 48 Teilnehmern: Zu Beginn des Tages lässt du dir erst einmal das leckere Frühstücksbuffet ausgiebig schmecken. Nach einer kleinen Ruhepause startest du in deine erste Trainings-Session. Auf eine professionell angeleitete Aufwärmphase, folgen 1,5 Std aktives Beachvolleyball-Training.  Die Mittagszeit nutzt du dann für ein vorzügliches Lunch und anschließender Entspannung. Am Nachmittag ist dann die zweite Trainingseinheit dran. Auch hier wirst du zu Beginn der Einheit professionell beim Aufwärmen begleitet. Zum Ende deines ersten Beachvolleyball-Camp-Tages folgt dann dein wohlverdientes Dinner-Buffet, welches du im Kreise aller Teilnehmer bei einem entspannten Drink ausklingen lassen kannst. Spätestens jetzt geht dein Beachvolleyball-Urlaub los.

    Das sind unsere Camps mit bis zu 48 Teilnehmern:

    • PORTUGAL (April/Mai 2017)
    • USEDOM (Juni/Juli 2017)
    • SARDINIEN (September/Oktober 2017)
    • SÜDAFRIKA (Dez ’17, Jan/Feb ’18)

     

    Lust auf ein paar Eindrücke?

    In unserer Bildergalerie bekommst du einen tollen Eindruck von unseren Beachcamps. In unserer Rubrik Videos kannst du auch Filme über unser Beachcamp auf Sardinien im Herbst und unser Camp auf Sylt im Sommer anschauen.

  • Beachvolleyball-Lifestyle

    Du willst etwas über unseren Beachvolleyball-Lifestyle auf den Beachvolleyballcamps erfahren? Schau dir doch einmal unsere Philosophie an. Hier erfährst du, was uns antreibt.

    Die Beach me Friends

    Wir haben tolle Partner gefunden, die uns bei unseren Beachcamps und Beachvolleyball-Events stets begleiten. In der Rubrik Friends findest du interessante Informationen und Links zu unseren Friends.

    Beachvolleyball-Urlaub

    Beachen + Entspannen + Erleben = Beachvolleyball-Urlaub. Dafür stehen wir von Beach me. Seit unserem ersten Beachcamp bleiben wir dieser Formel treu. Alle Standorte, die wir für unsere Beach Camps 2017 auserkoren haben, oben im Frühjahr, Sommer oder Herbst, werden unser Formel zu 100% gerecht.